Wofür Digitalkamera Tests lesen

Man sollte nicht, ohne vorherige Recherche einfach in einen Elektronikfachgeschäft gehen und sich eine Digitalkamera kaufen ohne vorher Testberichte über diejenige zu lesen. Denn vieles, was wirklich wichtig bei einer Digitalkamera ist, wird auf den ersten Blick nicht ersichtlich. Um sicher zu gehen, dass sie das  für sich passende Modell finden, sollten sie deshalb bei der Auswahl sehr bedacht vorgehen. Sie müssen vorher entscheiden, wieviel Megapixel ihre Kamera mindestens haben muss. Wie groß wollen sie später ihre Bilder ausdrucken? Auch die Frage des Zooms ist nicht so leicht zu beantworten. Eine Reisezoom Digitalkamera ist zwar teurer, aber auch deutlich flexibler einsetzbar – vor allem auf Reisen. Damit sie sich daher richtig entscheiden, lesen sie am besten diesen Digitalkamera Test um einen ersten Einblick in die aktuellen Modelle zu bekommen.

Wenn man sich eine neue Digitalkamera kaufen möchte, ist es sinnvoll, wenn man sich vorher über das Marktangebot informiert, denn es gibt viele Digitalkameras. Test und Anbietervergleich ist dafür eine gute Möglichkeit. Es gibt sehr viele dieser Tests, und man muss aufpassen, dass er von einer unabhängigen Firma durchgeführt und nicht vom Hersteller selbst in Auftrag gegeben wurde.

Manche Hersteller bezahlen Firmen dafür, dass sie die Testergebnisse zu Gunsten ihrer eigenen Modelle beschönigen. Es gibt jedoch auch viele große, unabhängige Tester, welche sich in den letzten Jahren durch ihre seriöse Arbeit einen Namen gemacht haben. Dies betrifft auch Digitalkameras. Test und Vergleich werden von diesen Testinstituten in der praktischen Anwendung und anhand der Herstellerangaben durchgeführt. Im Labor werden die Werte des Herstellers mit modernsten Geräten ausgemessen und analysiert, inwiefern sie mit den Herstellerangaben übereinstimmen bzw. von diesen abweichen.

Dazu gehören Angaben wie Gewicht, Auslösegeschwindigkeit, Funktionsumfang, aber auch Werte zum CMOS-Sensor oder der Rauschunterdrückung. Diese Werte werden dann an den Praxistest gekoppelt und die Ergebnisse in Punkte umgerechnet. Anhand dieser Punkteskala gelingt ein Vergleich der unterschiedlichen Modelle. Die Tester fassen für ein aussagekräftiges Ergebnis Kameras derselben Preis- und Ausstattungsklasse zusammen. Hochwertige Spiegelreflexkameras der Profiklasse bilden demnach ebenso eine Gruppe wie die preiswerte Einsteiger-Kompaktkamera für den Amateur, der einfach gerne Fotos knipst und sich ansonsten nicht weiter mit der Fotografie beschäftigen möchte.

Der Kunde bekommt nach Ende des Tests im Internet oder in Fachzeitschriften die Ergebnisse aufbereitet präsentiert. Dies bedeutet, dass mehrere Kameras aus dem Ranking in einer übersichtlichen Tabelle nach den gleichen Testkriterien präsentiert werden. So hat der Kunde auf einen Blick alle Daten verschiedener Modelle zur Hand und kann sich darüber informieren, ob das Modell, welches er favorisiert, auch die vom Hersteller versprochene Leistung bringt.

Die Kriterien, nach denen der Hersteller eine Kamera beurteilt, sind in allen Preisklassen gleich. Einige Hersteller haben sogar bereits gute Handykameras in ihre Testreihen aufgenommen. Zu den Kriterien gehören die Bildqualität, die Echtheit der Farbe und die manuellen Einstellungsmöglichkeiten von fotografischen Parametern wie Weißabgleich, ISO-Wert sowie das Spiel mit Blende und Verschlusszeit. Auch die Reaktionszeiten der Kamera sowie Schwächen in der Vignettierung oder der Akkuleistung des Gerätes werden beleuchtet.